Zementfliesen lassen sich bequem und schnell mit allen handelsüblichen Neutralreinigern putzen. Zur Auffrischung des Schutzes und zum Nachfetten ist es ratsam, hin und wieder ein wenig Bodenwachs ins Putzwasser zu geben.

Ähnlich wie Marmorfußböden sind auch Zementfliesen nicht komplett säurebeständig. Putzmittel, die beispielsweise Essig enthalten, sind für die Reinigung daher nicht geeignet, da sie Schäden verursachen können.

Kleinere partielle Flecken auf Zementfliesen lassen sich mit etwas Schmierseife oder flüssiger Scheuermilch gut entfernen.